Der 
Neufundländer

 Hundekumpel Club 

Oskar

Geboren 2010

Wer kommt denn da...

Ich mach Pause...

Ein schöner Tag am Lagerfeuer...

Ich bin der  Oskar

und 11 Jahre alt.
Geboren bin ich am 01.04.2010 in Meinerzhagen bei Familie P., meinen Züchtern.
Ich hatte 4 Geschwister, einer meiner Brüder ist als wir groß genug waren, mit mir umgezogen.
Unser neues Zuhause ist in Dortmund-Holzen. Mein Bruder Nemo und ich haben die Welt unserer Familie gründlich auf
den Kopf gestellt. Zusammen sind wir groß und stark geworden. Wenn wir zusammen im Wald waren, war immer was los.
Mein Bruder war immer der aktivere Part von uns, ich habe lieber erstmal die Situation beobachtet und bin eingesprungen wenn es notwendig war. So vergingen die Jahre, in denen Nemo und ich viel gemeinsam erlebten, zusammen mit unserer Familie. Wir haben immer zusammen gehalten und waren eher wie ein 140kg-Hund, wir haben zusammen gespielt, gekuschelt und geschlafen, wir waren einfach immer zusammen. Doch dann endete ein toller Tag am Strand in Belgien mit einem tragischen Ende. Nemo ist mit 9 Jahren von uns gegangen.
Von da an musste ich mich alleine durchschlagen, ich wurde älter und bekam meine ersten Wehwehchen.
Ostern 2019 zog ein neuer Vierbeiner ein, Bärbel. Jetzt bin ich nicht mehr alleine. Doch das Alter macht mir mittlerweile zu schaffen. Da ich nicht mehr so gut laufen kann hat mein Herrchen mir ein eigenes elektrisches Auto gebaut, sodass ich trotzdem mal mit in den Wald kann, mein altes Revier. Mein Frauchen geht jede Woche mit mir zur Physiotherapie, damit ich nicht ganz einroste. Ich bin ein ganz ruhiger und gemütlicher Kerl, das war ich schon immer, doch jetzt im Alter bin ich stur geworden, noch mehr als sowieso schon. Meine Familie hat es nicht immer leicht mit mir, ich brauche sehr viel Hilfe, doch die machen das toll! Wie sich herausstellte bin ich der letzte Bär aus dem Wurf, da darf man schon mal als „König“ behandelt werden. Ich mag es gekrault und gekuschelt zu werden, esse gerne leckere Sachen und schlafe viel. Körperlich bin ich eingeschränkt, aber geistig bin ich noch recht fit. Am liebsten bin ich im Garten, liege da rum und lasse mir zwischendurch den Bauch kraulen und ein Leckerchen bringen. Doch ich muss aufpassen, denn Bärbel ist sehr gefrässig!
Wenn mir was runter fällt, ist es weg. Jetzt bin ich bei den Hundekumpels, da kann ich andere Hunde sehen und mit meinem Auto kann ich auf jeden Fall mithalten. Lernt mich und meine Hundekumpels kennen! Bis bald! 

Sonnen im Garten...

Echter dortmunder Junge...